Aktionen

Wetter erleben macht Spass! Wir haben den Regen und Matsch auf unserem Spaziergang bis zur Halfpipe genossen. Dort haben wir toll auf unseren Regenhosen rutschen können ;)) Danach können wir dann wieder das trockenere Wetter nutzen und mit unseren Fahrzeugen in die weite Welt fahren…

Als DJ können wir den scheinbar Unentschlossenen empfehlen, er kann euch einheizen! Das ist toll mit Musik ungehindert durch den Raum zu flitzen, zu tanzen und sich zu bewegen. Der Platz ist da und die Atmosphäre ist super, vor allem wenn die Sonne durch die Fenster lacht! Von hier oben haben wir auch einen tollen Blick auf die Strasse…

Wir haben einen regelmässigen Termin im Bewegungsraum! Wir nutzen den ganzen Raum, Laufen, Klettern, Krabbeln und experimentieren grosszügig (auch) mit den Tunneln.

Verschiedenste Pflanzen für unseren Garten haben wir in alten Milchtüten angezüchtet.  Nun haben auch schon das erste Radieschen entdeckt, das ganz im Geheimen gewachsen ist. Das wurde sofort geerntet, geteilt und gemeinschaftlich verzehrt! Ach, die eigene Ernte schmeckt am Besten!

Im Garten haben wir nun ein kleines Spielhaus: mit richtigen Fenstern, einer Tür und kleinen Terrasse. Dort können wir bei diesem tollen Wetter eine kleine Kneipp-Kur machen ;)) …wenn wir uns nicht gerade mit dem Sprüher „duschen“, im Hof mit den Fahrzeugen fahren oder nach den Pflanzen sehen, die jetzt langsam grösser werden. Dann können sie bald umgesetzt und gegessen werden…

In der Osterzeit haben wir unsere eigenen Leckereien
für unsere gebastelten Körbchen gebacken. Das Suche, Finden und Mümmeln war um so toller… Wir haben alles gefunden! Verstecke, die so gut und lecker bestückt sind, lassen sich ganz toll gemeinsam finden!

Mittlerweile haben wir unseren Alltag gut gestaltet. Im Garten ist zum Rasen ein kleines Spielhaus dazu gekommen und das Loch für den Buddelkasten ausgehoben. Unsere Anzucht und Pflanzen werden wir dann zum Blumen-Sommerfest einpflanzen.
Und dann ist auch schon das erste Jahr um!

Wir haben bei schönstem Sonnenschein den Wasserspielplatz eingeweiht, der um die Ecke ist.
Toll, wie das Wasser seinen Weg über die verschiedenen Bahnen findet.
Und mit Kugel kann das verändert werden!

Nebenbei wurden von den Bauarbeitern die Baucontainer abgebaut -haben wir zugeschaut-, das interessierte allerdings nicht so viele… Klettern auf den Sitzsteinen am Rand war eine gute Fitnessübung und ist auch viel wichtiger. Dabei können wir uns gegenseitig helfen.

Eine kleine Einweihung hat es mit dem Förderverein bereits gegeben.

Die Eltern haben so fleissig aufgebaut, Päckchen angenommen und gewerkerkelt, so dass wir nun gut beginnen können.
Die Kinder haben sich ganz wohl gefühlt und erste Kontakte geknüpft. Nun wird es Losgehen mit der ersten Gruppe!